Zentrale

Tel.: 04321 8701-0

Kunstforum Markert Gruppe

Droopweg 31
20537 Hamburg. • Germany

E-Mail: info@markert.de

Klaus Fussmann

Der Mensch und seine Dinge

Das Erlebnis der Welt ist Anlaß zum Malen. Das gilt für Klaus Fußmann wie für Klaus Markert, der seinen Künstlerfreund zu einer Ausstellung im Kunstforum eingeladen hat. Beide glauben an die Kraft und Relevanz der Malerei im Zeitalter der Neuen Medien.

Seit vielen Jahren gehört Klaus Fußmann (*1938) zu den renommierten zeitgenössischen Künstlern Norddeutschlands. Trotz Global Space und virtuellen Welten bleibt das Naheliegende und Greifbare im eigenen privaten Umfeld Objekt seiner Anschauung. Das Gesehene und Erlebte wird in impulsive und farbstarke Bilder übersetzt. Seine motivische Vielfalt reicht vom Menschenbild bis zum Stillleben, vom Interieur bis zur Landschaft. Stets werden die Dinge durch den bewegten Pinselduktus als Lebendiges dargestellt. Spürbar ist die Dynamik der Zeit wie auch die Erkenntnis, die flüchtigen Realitäten malerisch nicht fassen zu können. Um das vergängliche Phänomen, die Erscheinung der Welt, dennoch im Bild anschaulich zu machen, veränderte Fußmann im Laufe der Jahre seine Malweise in einen zunehmend abstrahierenden und pastosen Farbauftrag. Was er „Übertreibung“ nennt, ist der Vorgang der künstlerischen Neuschöpfung und der Versuch, eben jene sinnliche Erfahrung, die Ausgangspunkt seines Schaffens ist, auch beim Betrachter evozieren zu können. Aus der überwältigenden Vielfalt der Eindrücke muss das Wesentliche herausgelöst werden. Es gilt ein farbliches Äquivalent für das natürliche Pigment zu finden und das Neben- und Ineinander der Formen sowie die Kraft, die den Dingen innewohnt oder sie bewegt, mit der formbaren Farbsubstanz nachzuvollziehen. Die erschaute Lebensfülle entspricht bildlicher Materialfülle, jeder gesetzte Pinselstrich ist ein Substrat von Wirklichkeit. Dabei wird die Malerei selbst zum sinnlichen Erlebnis – ein Fest für die Augen. 

Dagmar Lott-Reschke

Termine

Wir laden Sie herzlich ein zur Vernissage im Kunstforum Markert Gruppe am Mittwoch, den 14. Oktober 2015 um 19.00 Uhr.

Der Künstler ist anwesend.

Es sprechen Klaus Markert und Dagmar Lott-Reschke M.A., Kuratorin der Ausstellung.

Ausstellungsdauer: 15. Oktober bis 28. November 2015.

Der Eintritt ist frei.

Am 31. 10. 2015 um 15.00 Uhr findet ein Künstlergespräch mit Klaus Fußmann in der Ausstellung statt; Kuratorenführungen am 25. Oktober, am 7. 11., 8. 11., 15. 11. und 28. 11. 2015 jeweils um 15.00 Uhr.

Sonstige Öffnungszeiten oder Führungen vereinbaren Sie bitte unter: 04321 / 87010. 

Parkmöglichkeiten befinden sich direkt links neben dem Gebäude.
Kunstforum Markert Gruppe
Droopweg 31
20537 Hamburg

Galerie

Für eine vollständige Ansicht der Werke klicken Sie bitte auf das jeweilige Bild.

Seite drucken Zum Seitenanfang a A
Unsere Homepage wird kontinuierlich aktualisiert.