Zentrale

Tel.: 04321 8701-0

Kunstforum Markert Gruppe

Droopweg 31
20537 Hamburg. • Germany

E-Mail: info@markert.de

Österreichische Kunst aus der Sammlung Cserni

body next to body

Die Ausstellung zeigt jenen Schwerpunkt der Sammlung Cserni, der sich innerhalb der österreichischen Kunst seit den 1960er-Jahren mit dem Thema Körper auseinandersetzt.

Hier beginnend mit den zentralen Vertretern des Wiener Aktionismus: Nitsch, Schwarzkogler, Brus – weiterführend zu den malerischen Positionen der 80er- und 90er-Jahre bis hin zu Statements junger, aktueller Künstler.
Der Körper wird als Medium und Erfahrungsraum definiert – im Sinne eines privaten, öffentlichen und politischen Körpers. Er ist einerseits Thema und andererseits ist er selbst Medium der künstlerischen Sprache.

Die Ausstellung umfasst über 50 Werke in den Bereichen: Malerei, Fotografie, Zeichnung und Objekt.

Mit Werken von: Siegfried Anzinger, Günter Brus, Franz Cserni, Valie Export, Bruno Gironcoli, Gottfried Helnwein, Karl Karner, Kurt Kocherscheidt, Elke Krystufek, Hermann Nitsch, Alois Mosbacher, Otto Mühl, Arnulf Rainer, Thomas Redl, Franz Ringel, Hubert Scheibl, Hubert Schmalix, Rudolf Schwarzkogler, Tomak und Franz West. Außerdem Werke des chinesischen Künstlers Zhang Huan.

Die Ausstellung zeigt jenen Schwerpunkt der Sammlung Cserni, der sich innerhalb der österreichischen Kunst seit den 1960er-Jahren mit dem Thema Körper auseinandersetzt.

Hier beginnend mit den zentralen Vertretern des Wiener Aktionismus: Nitsch, Schwarzkogler, Brus – weiterführend zu den malerischen Positionen der 80er- und 90er-Jahren bis hin zu Statements junger, aktueller Künstler.
Der Körper wird als Medium und Erfahrungsraum definiert – im Sinne eines privaten, öffentlichen und politischen Körpers. Er ist einerseits Thema und andererseits ist er selbst Medium der künstlerischen Sprache.

Die Ausstellung umfasst über 50 Werke in den Bereichen: Malerei, Fotografie, Zeichnung und Objekt.

Mit Werken von: Siegfried Anzinger, Günter Brus, Franz Cserni, Valie Export, Bruno Gironcoli, Gottfried Helnwein, Karl Karner, Kurt Kocherscheidt, Elke Krystufek, Hermann Nitsch, Alois Mosbacher, Otto Mühl, Arnulf Rainer, Thomas Redl, Franz Ringel, Hubert Scheibl, Hubert Schmalix, Rudolf Schwarzkogler, Tomak und Franz West. Außerdem Werke des chinesischen Künstlers Zhang Huan.

Termine

Eröffnung: 15. Mai, 19.00 Uhr
Ausstellungsdauer: 16. Mai bis 23. Juni 2013

Finissage: Mittwoch, 19. Juni 2013 von 19 bis 21 Uhr

Öffnungszeiten nach Vereinbarung unter

Tel.: 04321 – 8701 0

Galerie

Für eine vollständige Ansicht der Werke klicken Sie bitte auf das jeweilige Bild.

Seite drucken Zum Seitenanfang a A
Unsere Homepage wird kontinuierlich aktualisiert.