Zentrale

Tel.: 04321 8701-0

Kunstforum Markert Gruppe

Droopweg 31
20537 Hamburg. • Germany

E-Mail: info@markert.de

Inga Kählke, Jan Klink, Kim Sun Young

Der blinde Fleck - Nuancen der Sichtbarkeit

Als blinder Fleck wird jene Stelle des menschlichen Gesichtsfelds bezeichnet, auf die sich die Papille des Sehnerven projiziert und die einen absoluten Gesichtsfeldausfall darstellt. Normalerweise wird jedoch diese Lücke nicht wahrgenommen, sondern kann in den bildverarbeitenden Hirnregionen durch die Farben der umgebenden Bereiche und das Bild des anderen Auges ergänzt werden.

Dieses Phänomen dient für einen Ausstellungstitel, der den blinden Fleck im übertragenden Sinne meint. Er fokussiert in der Titelerweiterung „Nuancen der Sichtbarkeit" künstlerische Positionen, die möglicherweise nicht gesehen, respektive nur im Zusammenhang gesehen oder ergänzt werden können.
Die drei Maler haben nicht nur auf den ersten Blick wenig miteinander zu tun, sondern liegen diametral auseinander. Die narrativen und figürlichen Bilder von Jan Klink sind Momentaufnahmen von Zusammenkünften. Wie Erinnerungsschnipsel einer fernen Reise mit einer südamerikanischen Farbigkeit und einem fast hyperrealen Ausdruck stehen wir Klinks merkwürdigen Protagonisten gegenüber.
Dass der Realismus eine Konkurrenz zur massenmedialen Welt darstellt weiß Kim Sun Young. Die koreanische Künstlerin deutet in ihren zeichnungshaften Werken Formen und Bildinhalte nur an. Der Betrachter hat die Aufgabe die Dinge selbst zu ordnen und zu vollenden. Selbst in ihren Ölbildern bleibt sie luftig, leicht und voller Andeutung.

Inga Kählkes Landschaftsbilder scheinen aus einer Traumwelt zu stammen, denn sie sind schemenhaft, fragmentarisch und ein tieferer Sinn lässt sich argumentativ nicht fassen. Dafür wird die Gefühlswelt umso stärker angesprochen und hinterlässt trotz der ansprechenden Farbigkeit ein leichtes Unwohlsein zurück, das aus der Frage resultieren muss: Wo bin ich? 

Termine

Laufzeit: 14.05.09 bis 28.05.09 

PDF Download Ausstellungsbooklet

Galerie

Für eine vollständige Ansicht der Werke klicken Sie bitte auf das jeweilige Bild.

Seite drucken Zum Seitenanfang a A
Unsere Homepage wird kontinuierlich aktualisiert.