Zentrale

Tel.: 04321 8701-0

Kunstforum Markert Gruppe

Droopweg 31
20537 Hamburg. • Germany

E-Mail: info@markert.de

GOSIA MACHON. LIEB LEIB LEID LIED

LIEB LEIB LEID LIED

Bewusst entwirft die Hamburger Künstlerin eine poetische Gegenwelt zur gegenwärtigen Smartmoderne. Um das Leben vor der Entzauberung durch rationale Aufklärung und ökonomisches Nützlichkeitsdenken zu schützen, um an die Ressourcen des Ursprünglichen heranzukommen, hält sie Ausschau nach den Quellen des Geheimnisvollen. Dabei betritt sie romantische Gefilde: Waldeinsamkeit und Nacht, mit diesen Topoi beschwört sie Verborgenes, dringt ins Unbewusste vor. Der Traum öffnet den Horizont der Freiheit, der Verwandlung und Erinnerung. Das Wundersame tritt nun selbstbewusst als das Wunderbare auf. Mit einer reduzierten Bildsprache, die wie archaische Höhlenmalerei naiv anmutet und doch eine zeichenhafte Magie entwickelt, macht sie sich auf die Suche nach dem Primären. Ihr üppiges Reservoir an vitalen Erfindungen zeigt den Reichtum des Potentiellen und die Lust am Fabulieren.

Freuen Sie sich auf diese spannende Ausstellung im Kunstforum, die vom 16. Mai bis 30. Juni 2018 etwa 40 Arbeiten von Gosia Machon präsentiert.
Begleitend erscheint ein Katalog-Booklet.
Während der Laufzeit ist die Ausstellung ist samstags von 13.00 bis 16.00 Uhr geöffnet.
Eintritt frei.

Termine

Vernissage: 16. Mai 2018 um 19.00 Uhr
Ausstellungsdauer: 16. Mai bis 30. Juni 2018
Öffnungszeiten: samstags 13.00 bis 16.00 Uhr
Künstlergespräch: 16. Juni 2018 um 15.00 Uhr
Lesung: Karl-Heinz Ott liest Chateaubriand, 7. Juni 2018 um 19.00 Uhr (Eintritt € 22)

Hier finden Sie die Einladung zur Vernissage im Kunstforum Markert Gruppe.

Galerie

Für eine vollständige Ansicht der Werke klicken Sie bitte auf das jeweilige Bild.

Print page Naar paginabegin a A
Onze homepage wordt voortdurend geactualiseerd.